Martin-Pollich-Gymnasium Mellrichstadt

Naturwissenschaftlich-technologisches und Musisches Gymnasium

Regelmäßig nehmen Lehrkräfte mit ihren Klassen an Wettbewerben teil, sei es eine gesonderte Ausschreibung der „Fruchtbringenden Gesellschaft“ oder der jährlich stattfindende Vorlesewettbewerb der 6. Klassen.

Ein wesentlicher Schwerpunkt unserer Schule liegt auf dem Bereich der Leseförderung. Hierzu finden über das Schuljahr verteilt mehrere Projekte statt. Für die Unterstufe wurde ein Lesekanon erstellt, die entsprechenden Bücher stehen größtenteils als Klassensatz zur Verfügung und können sowohl individuell als auch im Klassenverband ausgeliehen werden. Somit sei an dieser Stelle die sehr gut sortierte Schülerlesebücherei erwähnt, die neben klassischer und aktueller Kinder- und Jugendliteratur auch Sachbücher und Fremdsprachenlektüren aufzuweisen hat. Die OberstufenschülerInnen nutzen die breit aufgestellte Deutschabteilung der Lehrerbibliothek. Für Vertretungsstunden in der Unterstufe stehen Lesekisten mit geeigneten Lektüren zur Verfügung. Zusätzlich lädt eine für alle zugängliche Bücherpyramide in der Aula zum Lesen ein. Auf Vertrauensbasis dürfen hier Bücher, die von SchülerInnen und LehrerInnen gespendet wurden, ausgeliehen werden.

Auch finden an unserer Schule Lesungen statt. Dazu werden meist regionale Autoren eingeladen. Aber auch engagierte Lehrkräfte organisieren mehrmals im Jahr einen Vorleseabend zu verschiedenen Themen, zu dem sie UnterstufenschülerInnen und ihre Eltern erwarten.

Vorlesewettbewerb in den 6. Klassen des MPG

Alle Schülerinnen und Schüler präsentierten ein hohes Leseniveau. Schulsiegerin ist XXXX aus der 6a geworden. Weitere VorleserInnen waren: XXXX (6a), Oskar Starkloff (6b), Ronja Braune (6b), XXXX (6c), XXXX (6c). Frau Hess Elternbeirätin überreichte Büchergutscheine als Anerkennung der Leseleistung.

Bericht: StRin Alexandra Beck