Martin-Pollich-Gymnasium Mellrichstadt

Naturwissenschaftlich-technologisches und Musisches Gymnasium

 

Ganz im Zeichen der Ökumene bilden die katholische und die evangelische Religionslehre am MPG eine gemeinsame Fachschaft. In beiden Fächern sollen den Schülerinnen und Schülern Einblicke in die Welt des Glaubens gegeben und die großen Fragen des Lebens thematisiert werden. Der Unterricht findet hierbei konfessionell getrennt statt – zu konfessionsübergreifenden Begegnungen kommt es aber in den Schulgottesdiensten zu Beginn und am Ende des Schuljahres in jeweils einer der beiden Kirchen von Mellrichstadt, bei der Exkursion der 9. Klassen nach Berkach und Kleinbardorf im Blick auf die Erinnerung an die Wurzel des Christentums, das Judentum, und in der Fahrt der 10. Klassen zu Besinnungstagen nach Rappershausen. Als Besonderheit des Religionsunterrichts am MPG ist auf einen eigenen Meditationsraum hinzuweisen, der von den Unterrichtenden beider Konfessionen gerne genutzt wird.

 

Bericht: OStRin Kerstin Frimark