Martin-Pollich-Gymnasium Mellrichstadt

Naturwissenschaftlich-technologisches und Musisches Gymnasium

 Auch mal Lehrer sein

 

Was tun, wenn's in den Kernfächern mal klemmt und man Unterstufenschüler ist?

Da wäre es schön, jemanden zu haben, der mit einem wiederholt, übt und Vergessenes – oder auch noch nie Gelerntes erarbeitet.

Gibt’s nicht? Gibt’s doch!

Momentan unterrichten 9 engagierte Kursleiter aus den 9. bis 11. Klassen in den Fächern Mathematik, Englisch, Deutsch und Französisch 9 Kinder der Unterstufe einmal wöchentlich, meistens in der Mittagspause.

Dass die Zahl der Kursleiter so hoch ist, liegt daran, dass viele Lehrende lieber im Team arbeiten als allein. So kann man auch auf die Bedürfnisse einzelner besser eingehen.

Zudem werden auch einzelne Schüler individuell unterrichtet.

Natürlich ist es für die Kursteilnehmer jederzeit möglich, einen Kurs wieder zu verlassen oder auch während des Schuljahres neu einzusteigen.

Flexibilität wird immer groß geschrieben!

 

Bericht und Foto: Claus Beck