Martin-Pollich-Gymnasium Mellrichstadt

Naturwissenschaftlich-technologisches und Musisches Gymnasium

Mit den Tutoren durchs Schuljahr

Monat

Aktionen

Juli 2017

Zwölf erwartungsfrohe und hoch motivierte Tutoren bilden sich unter Anleitung von Frau Patzer und Herrn Beck schulintern fort, probieren Kennenlernspiele und werden eine feste Gruppe.

September 2017

Bis zum ersten Schultag muss alles vorbereitet sein. Dann geht’s los mit dem Kennenlernen, dem gemeinsamen Besuch des Gottesdienstes mit den Fünftklässlern, der Schulhausrallye. Als Abschluss der ersten Tage begleiten die Tutoren ihre Schützlinge dann noch zur Bushaltestelle, damit alle auch wohlbehalten daheim ankommen. Abgerundet wird das erste Beschnuppern durch den gemeinsamen Wandertag.

Dezember 2017

An Nikolaus überrascht dieser die Kleinen mit Geschenken und zum Abschluss vor den Ferien werden noch mit allen Schülern Plätzchen gebacken, Spiele gemacht und Weihnachtskarten gebastelt.

Januar 2018

Mit neuem Schwung und neuen Ideen kommen vier Tutoren der 9. Jahrgangsstufe vom Tutorenvernetzungstreffen in Würzburg zurück.

Februar 2018

Mittlerweile sind alle im Faschingsfieber. Nach langwierigen Vorbereitungen wird am Freitagnachmittag gemeinsam in der Aula Fasching gefeiert.

März 2018

Jetzt sind wieder die jüngeren Tutoren im Einsatz. Mit ihrem Betreuer steuern sie übertrittswillige Schüler der Grundschulen am Infoabend sicher durchs Schulhaus und ihr Programm. Einige helfen zudem den Sportlehrern Bei einem Basketball-Aktionstag der Brose Baskets Bamberg.

April 2018

Die Fastenzeit ist vorbei und die Fünftklässler werden mit einer kleinen Osterüberraschung bedacht.

 

 Tutorenfasching 2018

 

In Planung:

Juni 2018

- Schullandheimaufenthalt der 5. Klassen in Bad Kissingen und Steinbach mit den Tutoren der 10. Jahrgangsstufe als hilfreiche Betreuer

- Tutorenschulung in Bad Königshofen durch die Kja

Juli 2018

- Sport und Spiel

 

Tutorenschulung der KJA

Bestens geschult!

Vom 13.6 bis 15.6.2018 nahmen 12 Tutoren der 8. und 9. Klassen an der Tutorenschulung zur Vorbereitung auf das kommende Schuljahr 2018/19 teil.

Die Schulung fand im Haus St. Michael, Bad Königshofen, statt.

Ein Teil der Gruppe bestand aus erfahrenen Schülern, die bereits in diesem Schuljahr als Tutoren tätig gewesen waren, der andere Teil hingegen setzte sich aus Schülern zusammen, die erst im nächsten Schuljahr die Tutorenrolle übernehmen werden.

Die Gruppe wurde von den beiden Tutorenbetreuern Herrn Beck und Frau Patzer begleitet.

Die Leitung und das sehr abwechslungsreiche Programm übernahm ein junges, erfahrenes Team vom „Referat Jugendarbeit und Schule“, das stets mit neuen, kreativen Ideen sein Wissen übermittelte.

Auf dem Programm standen jede Menge Spiele, jedoch lernten die Tutoren auch allgemeine pädagogische Grundlagen, Teamarbeit und auch Projektplanung kennen, wobei der Spaß immer an erster Stelle stand. Oftmals wurde in Gruppen gearbeitet, als beispielsweise der erste „Auftritt“ in den 5. Klassen geübt wurde, welcher anschließend von den anderen bewertet wurde.

Am Ende der Tutorenschulung erhielten die Teilnehmer schließlich noch ein Zertifikat, denn am Freitagvormittag mussten die Schüler auch schon wieder abreisen. Diese sind nach der dreitägigen Veranstaltung bestens auf das Tutorenamt vorbereitet, um somit den Einstieg und die Betreuung der zukünftigen Fünftklässler am MPG bestmöglich zu gestalten.

Bericht: Antonia Hahner

 

Schullandheim 2018

Zum Ende!

Zwei Jahre Tutorentätigkeit sind fast vorbei für die sechs Tutoren aus den 10. Klassen.

Vorletzter Einsatz war die Begleitung der fünften Klassen ins Schullandheim nach Steinbach am Wald und Bad Kissingen. Vorbildlich kümmerten sie sich um unsere Jüngsten, spielten mit ihnen und trösteten auch mal, wenn das Heimweh einen Schüler übermannte.

Dabei zeigten sie hohes Verantwortungsbewusstsein und große Einsatzbereitschaft, so dass Lehrer und Tutoren als echtes Team auftreten konnten.

Danke euch allen!

Bericht: Claus Beck