Martin-Pollich-Gymnasium Mellrichstadt

Naturwissenschaftlich-technologisches und Musisches Gymnasium

Q11 auf Bildungstour

Das Museum Georg Schäfer in Schweinfurt beeindruckt nicht nur durch seine skulpturale Architektur des Architekten Volker Staab, sondern vor allem auch durch seine einmalige Sammlung deutscher Malerei des ausgehenden 18. Jahrhunderts bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts. Sie beinhaltet Werkblöcke von Caspar David Friedrich, Carl Spitzweg und Wilhelm Leibl bis hin zu den deutschen Impressionisten Lovis Corinth und Max Liebermann.

Die gesamte Q11 des Martin-Pollich Gymnasiums erkundete Schweinfurt und das Museum Georg Schäfer im Rahmen einer Exkursion der Deutsch- und Kunst-Kurse am 26.07.2018. Eine Führung durch die ständige Sammlung des Museums, bei der auch der Bogen von der Kunst zur Literatur gespannt wurde, rundete das Programm ab.

 Foto und Bericht: StRin Kathrin Reumschüssel