Martin-Pollich-Gymnasium Mellrichstadt

Naturwissenschaftlich-technologisches und Musisches Gymnasium

 Besuch der Residenz

 

Die drei Klassen der achten Jahrgangsstufe trafen sich am Dienstag, den 25. September 2018, gegen 8:00 Uhr am Wendehammer, um zusammen mit ihren Klassenlehrern zu einem Ausflug nach Würzburg aufzubrechen, um dort die bekannte in der Zeit des Barock entstandene Residenz zu besichtigen.

Nach einer langen Busfahrt in Würzburg angekommen machten wir erst einen Spaziergang durch den schönen Hofgarten der Residenz, bevor wir gegen 10:00 Uhr eine Führung durch das Schloss bekamen. Wir lernten viele neue Dinge über dieses imposante Gebäude, während wir unter anderem die vielen Deckenbemalungen, die Stuckverzierungen und den berühmten Spiegelsaal bestaunten.

Das Highlight der Führung war, laut einer Umfrage unter den Schülern, das herrschaftliche Treppenhaus mit seiner riesigen Deckenbemalung. Fotos können leider nicht gezeigt werden, da das Fotografieren im gesamten Gebäude enttäuschenderweise strengstens untersagt ist.

Als die Führung zum Ende kam, freuten sich die Schüler schon darauf, die Stadt zu besichtigen und ihr Geld in den Läden der Innenstadt auszugeben. Hier wurden sie leider wieder enttäuscht, da dafür keine Zeit blieb und sie schon wieder zurück zum Bus mussten.

Trotzdem bin ich mir sicher, dass dieser Ausflug vielen in Erinnerung bleiben wird, besonders die schönen Deckenbemalungen von Tiepolo in der Residenz.

Text: XXX

Bild: Kerstin Frimark