Martin-Pollich-Gymnasium Mellrichstadt

Naturwissenschaftlich-technologisches und Musisches Gymnasium

Unsere Handballer vom MPG.

Beim Kreisentscheid im Dezember 2018 traten die Handballer des MPGs beim Kreisentscheid gegen das Rhön-Gymnasium Bad Neustadt in eigener Halle an. Schon gleich am Anfang wurde klar, dass die MPG-Jungs das Spiel unbedingt gewinnen wollten. Sie agierten konsequent im Angriff und verwandelten ihre Chancen. Auch in der Abwehr bekamen die Gäste den Siegeswillen der Mellrichstädter zu spüren. So konnten sich die MPG-Handballer schnell einen Vorsprung herausspielen, den sie bis zum Ende halten konnten. Sie gewannen verdient mit 27:22.

Mit dem Gewinn der Kreismeisterschaft stand fest, dass das Bezirksfinale auch in Mellrichstadt stattfinden würde.

Zu diesem Turnier kamen die Gymnasien aus Lohr und Erlenbach. Letzteres ist bekanntermaßen der Dauersieger auf unterfränkischer Ebene und meist auch auf Landesebene, da die Handballhochburgen Obernburg und Großwallstadt in nächster Nähe sind.

Im ersten Spiel gegen die Lohrer zeigten die Mellrichstädter, dass sie zurecht im Bezirksfinale stehen, und gewannen das Spiel mit 10:9. Da Lohr gegen Erlenbach erwartungsgemäß verlor, kam es zum Endspiel zwischen dem MPG und Erlenbach. Hier zeigten die mellrichstädter Handballer, dass sie sich vor „großen Namen“ nicht fürchten und auch Handball spielen können. Am Ende verloren sie zwar mit 10:9, bewiesen aber damit, dass sie auf Augenhöhe mit dem „Handballgymnasium“ stehen.

Ein toller Erfolg für den Handball in der Region.

Bericht und Foto: Michael Schmidt