Martin-Pollich-Gymnasium Mellrichstadt

Naturwissenschaftlich-technologisches und Musisches Gymnasium

Schüler des MPGs erneut erfolgreich

Das Thema der zweiten Runde des Wettbewerbs „Experimente antworten“ lautete „Eine glänzende Erscheinung“. Unter diesem Motto durften die beiden Teilnehmer aus der 6. Jahrgangsstufe des Martin-Pollich-Gymnasiums Mellrichstadt, Justus Fuchs und Daniel Gburek, schon einmal ihr chemisches Geschick unter Beweis stellen. Neben dem Nachweis von Traubenzucker in verschiedenen Lebensmitteln sollte auch der Einfluss von Kupferionen auf Hefezellen untersucht werden. Eine große Portion Geduld war notwendig, als Kristalle aus Haushaltschemikalien in einer kreativen Weise erstellt werden sollten. Volle drei Wochen brauchte es, bis sich die ersten Zucker- und Salz-Kristalle aus einer gesättigten Lösung bildeten. Die Beobachtungen wurden erneut so gut dokumentiert und formuliert, dass beide Schüler mit einer Urkunde und einem Sachpreis ausgezeichnet wurden.

 

 Glänzende Erscheinungen...

Das Foto zeigt die die jungen Nachwuchsforscher Justus Fuchs und Daniel Gbureck mit Schulleiter OStD Robert Jäger und Betreuungslehrerin StRin Eva Markert bei der Übergabe der Urkunden und des Sachpreises.

 

Bericht: Eva Markert

Foto: Karmen Wille