Martin-Pollich-Gymnasium Mellrichstadt

Naturwissenschaftlich-technologisches und Musisches Gymnasium

Schüler am MPG nehmen erneut erfolgreich am Landeswettbewerb „Experimente antworten“ teil

 

Beim Landeswettbewerb „Experimente antworten“ können sich Schülerinnen und Schüler ab der 5. Jahrgangsstufe dreimal im Jahr an Experimenten aus den Fachrichtungen Biologie, Chemie und Physik versuchen. Der letzte der drei Themenblöcke im Schuljahr stand unter dem Motto „Ins rechte Licht gerückt“ und beschäftigte sich mit polarisiertem Licht.  Justus Fuchs und Daniel Gbureck aus der 6. Jahrgangsstufe des MPG stellten sich zum dritten Mal im laufenden Schuljahr der Herausforderung. Bereits die erste Aufgabe war kniffelig, denn die Schüler sollten einen funktionstüchtigen Polarisationsfilter bauen, mit dem ein Großteil der weiteren Experimente durchgeführt werden musste. Die Schüler staunten, als sich durch Drehung ihres Polarisationsfilters die Helligkeit eines betrachteten LCD-Bildschirms  veränderte. In weiteren Experimenten mit CD-Hüllen und Klebeband entstanden durch den Polarisationsfilter bunte Bilder. Die Schüler dokumentierten alles mit Hilfe von Fotos, selbst erstellten Grafiken und Skizzen. Dieses Engagement sicherte ihnen auch im dritten Wettbewerbsteil den Erfolg. Schulleiter Robert Jäger und Betreuungslehrerin Eva Markert lobten die beiden Schüler für ihre Leistungen und die erneute erfolgreiche Teilnahme am Wettbewerb.

Bericht: Eva Markert

Foto: Karmen Wille