Martin-Pollich-Gymnasium Mellrichstadt

Naturwissenschaftlich-technologisches und Musisches Gymnasium

Unser Fach

Informatik wird in der 6. und 7. Jahrgangsstufe einstündig als Teilgebiet des Fachs „Natur und Technik“ und in der 9. und 10. Jahrgangsstufe des naturwissenschaftlich-technologischen Zweigs zweistündig als eigenständiges Fach unterrichtet. In der Oberstufe wird ein dreistündiger Informatikkurs angeboten.

Informations- und Kommunikationstechnik nimmt − mit all ihren Vor- und Nachteilen, Chancen und Risiken − in vielen wichtigen gesellschaftlichen Bereichen einen immer höheren Stellenwert ein. Die Inhalte des Informatikunterrichts sollen die Schülerinnen und Schüler zu einem kompetenten und verantwortungsbewussten Umgang mit den sich dadurch ergebenden Möglichkeiten und Herausforderungen befähigen.

 

Unsere Fachschaft

 

Auf dem Bild von links nach rechts:

OStR i. BV Carsten Eberlein,
OStRin Peggy Neugebauer,
StD Andreas Groß

 

Aktivitäten/Wettbewerbe

Unsere Schüler der 6. Jahrgangsstufe besuchen den Kurs Robotik I der Wissenswerkstatt Schweinfurt. Dort bauen sie in Partnerarbeit unter fachkundiger Anleitung einen einfachen LEGO-Roboter mit Elek­tronik und Mechanik und programmieren ihn am PC.

Alle Klassen mit Informatikunterricht nehmen sowohl am jährlich stattfindenden Biberwettbewerb als auch an der ersten Runde des Jugendwettbewerbs Informatik teil. Die Teilnehmerzahlen an der zweiten und dritten Runde des Jugendwettbewerbs Informatik sowie am Bundeswettbewerb Informatik wachsen seit einigen Jahren.

Spitzenleistungen beim Jugendwettbewerb Informatik

Die Schülerinnen und Schüler des Martin-Pollich-Gymnasium haben – trotz des Schulausfalls während der zweiten Runde – Spitzenleistungen beim Jugendwettbewerb Informatik erzielt.

 

Erste Preise gewannen Tom Lochner (7A), Maximilian Stumpf (10A), Sophie Ledermann und Leonard Fries (beide 10B), sowie Felix Hoch, Niklas Orf, Niklas Schilling, Clemens Schnupp und Bastian Stäblein (alle Q11). Sechszehn weitere Schülerinnen und Schüler errangen zweite Preise. Im Bild freuen sich die Erstplatzierten über den Gewinn eines speziell designten Ladekabels.

Bild: Carsten Eberlein
Bericht: Carsten Eberlein